Title-based search for content.

Sollte der Inhalt nicht gefunden werden können, kann auch die Erweiterte Suche verwendet werden.

Institute of Theater Studies

Backstage – Meet The Artist: Aktuelle Inszenierungen

Veranstaltungsdaten: 
Ba-Blockkurs (21.04.2012 10-14, 13.05.2012 10-14, 2 bis 3 Vorstellungsbesuche beim Festival Auawirleben im Zeitraum 02.-13.05.2012), 2 ECTS-Punkte
Description: 

Gegenstand ist die Analyse und Beschreibung von zwei oder drei beispielhaften zeitgenössischen Theaterformen, die am Festival Auawirleben zu Gast sein werden. Im Dialog mit den beteiligten Theaterschaffenden sollen verschiedene Perspektiven auf die jeweiligen Inszenierungen geworfen werden. Dabei überprüfen wir methodische Ansätze und Konzepte der Aufführungsanalyse. Der Kurs findet in mehren Blöcken statt. Inhalt des Vorbereitungstreffens: Wie und zu welchem Zweck betreibe ich Aufführungsanalyse? Wir diskutieren Methoden und Verfahren der Theater-Semiotik, der Ästhetik des Performativen, der Inszenierungsanalyse und des Postdramatischen Theaters. Geplanter Ablauf: Vorbereitungstreffen: 21.04.2012; 10:15 – 14:15 Uhr Vorstellungsbesuche: Es finden 2 oder 3 gemeinsame Vorstellungsbesuche beim Festival Auawirleben im Zeitraum vom 2. bis 13. Mai statt. Zu jeder der ausgewählten Vorstellungen findet am Tag nach der Aufführung ein begleitendes Seminar, ein Gespräch mit den KünstlerInnen und eine Nachbesprechung statt. Die definitiven Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Nachbereitungstreffen: 13.05.2012; 10:15 – 14:15 Uhr Im Anschluss an die Seminare verfassen die Studierenden eine schriftliche Analyse eines bemerkenswerten szenischen Augenblicks aus einer Aufführung. Umfang max. 2 Din A4 Seiten.

Reading List: 

Fischer-Lichte, Erika: Die Zeichensprache des Theaters. Zum Problem theatralischer Bedeutungsgenerierung. In: Möhrmann, Renate (Hg): Theaterwissenschaft heute. Berlin 1990, S. 233-259 Lehmann, Hans-Thies: Postdramatisches Theater. Frankfurt a. M. 1999, S. 139-189. Weiteres Material zu den Gruppen wird im Seminar angegeben.

Hinweise: 

Achtung: Es gibt nur ein begrenztes Kontingent an Plätzen (8 Studierende des ITW); Anmeldeschluss 21. Dezember!! Eine Liste hängt aus.

© 2006 Institut für Theaterwissenschaft, Bern | Colophon | Designed by xeophin.networlds in Switzerland.