Title-based search for content.

Sollte der Inhalt nicht gefunden werden können, kann auch die Erweiterte Suche verwendet werden.

Institute of Theater Studies

PD Dr. Heidy Greco-Kaufmann

PD Dr. Heidy Greco-Kaufmann

Contact

Professor
Privatdozentin/Privatdozent
Phone: 
+41 31 301 52 52 Schweizerische Theatersammlung
Postal Address: 

Schweizerische Theatersammlung
Schanzenstrasse 15
CH - 3001 Bern

Office: 
Schanzenstrasse 15
Consulting Hours: 
nach Vereinbarung

CV

Biography: 

Research interests:
Theatre history (main focus: medieval and early modern times)
Drama and Theatre in Switzerland
Relations between performance and visual art
Edition of plays (medieval, early modern)

Education:
2008: Habilitation (postdoctoral lecture qualification), University of Bern
Zuo der Ere Gottes. Vfferbuwung dess mentschen vnd der Statt Lucern lob. Theater
und szenische Vorgänge in der Stadt Luzern im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit. Quellenedition und historischer Abriss. 2 Bde., Zürich 2009. (Theater history of the city of Lucerne in the late middle ages and early modern times. Study and edition of source materials)

1993: PhD, Zürich University
Vor rechten lütten ist guot schimpfen. Der Luzerner Marcolfus und das Schweizer Fastnachtspiel des 16. Jahrhunderts, phil. Diss, Bern 1994 (= Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, hg. von Alois M. Haas, Bd. 19).
The Lucerne Marcolfus play and the tradition of carnival plays in 16th century Switzerland.

1989: Degree (Liz.), German Language and Literature, Art History, Literary Criticism, Zürich University

Professional:

From 2008:
Director, “Schweizerische Theatersammlung” – Swiss Theatre Museum Collection (archives and museum)
Associate Professor at ITW

2003-2007:
Swiss National Science Foundation Project, “Theatergeschichte der Stadt Luzern im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit” – Late Mediaeval and early Modern Theatre History of the City of Lucerne

From 2003:
Lecturer, Institute of Theater Studies, University of Bern

1998-2000:
Swiss National Science Foundation Project “Renward Cysats ‘Convivii Process’. First edition and commentary of the ‘Tragicocomedi’ of 1593”.

1996-2003:
Highschool Teacher (part time)

1990-1996:
Research assistant and lecturer in Older German Literature at the German Seminar of the University of Zürich

Further activities:
From 2003:
Contributor, “Theaterlexikon der Schweiz” – Swiss Theatre Encyclopaedia

From 2008:
Director of the research project “Berner Theatergeschichte” (Theatre History of Berne)

Bibliography

Monografien

Zuo der Ere Gottes. Vfferbuwung dess mentschen vnd der Statt Lucern lob. Theater und szenische Vorgänge in der Stadt Luzern im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit. Quellenedition und historischer Abriss. 2 Bde., Zürich 2009.

Spiegel des vberflusses vnd missbruchs. Renward Cysats „Convivii Process“. Kommentierte Erstausgabe der Tragicocomedi von 1593, Zürich 2001 (= Theatrum Helveticum, hg. von Andreas Kotte, Institut für Theaterwissenschaft der Universität Bern, Bd. 8).

Vor rechten lütten ist guot schimpfen. Der Luzerner Marcolfus und das Schweizer Fastnachtspiel des 16. Jahrhunderts, phil. Diss, Bern 1994 (= Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, hg. von Alois M. Haas, Bd. 19).

Herausgeberschaft

Urner Krippenspiel und andere Theaterstücke, Auswahl und Nachwort von H.G., Luzern 2010 (= Kultur in der Zentralschweiz. Literatur des 20. Jahrhunderts), 479 S.

Artikel in Zeitschriften oder Sammelbänden

Obseruiert vnd durchgegründet. Renward Cysat (1545-1614) als Sammler und Vermittler von Wissen. Buchkultur und Wissensvermittlung in Mittelalter und Früher Neuzeit, Festschrift für Claudia Brinker-von der Heyde, hrsg. v. Andreas Gardt, Mireille Schnyder u. Jürgen Wolf (im Druck)

Dramatische Innerschweizer Theaterlandschaft, in: Urner Krippenspiel und andere Theaterstücke, hg. von Heidy Greco-Kaufmann, S. 439-470.

Quacksalber, Wurzkrämer, Astrologen. Der Markt und seine Akteure als Inspirationsquelle für Fastnachtspieldichter, in: Kongress der Société internationale pour l’étude du théâtre médiéval vom 19.-24.7.2010, Sektion „Plays along the trade lines“, 10 S., http://www.uni-giessen.de/~g91159/dokumente/SITM%20Greco.pdf

Aufbruch zu neuen Ufern, in: Schweizerische Theatersammlung, Themenheft Mimos, Zeitschrift der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur, Basel (2009), 61. Jahrgang, Nr. 3-4/2009, S. 7- 12. (franz. Übersetzung durch Anne Fournier, S. 13-16).

Die Anfänge des professionellen Bühnenschaffens im Tessin im Spannungsfeld von Professionalität und Heimatschutz, in: Schweizerische Theatersammlung, Themenheft Mimos, Zeitschrift der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur, Basel (2009), 61. Jahrgang, Nr. 3-4/2009, S. 29 – 34.

Forschung und Lehre in der STS, in: Schweizerische Theatersammlung, Themenheft Mimos, Zeitschrift der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur, Basel (2009), 61. Jahrgang, Nr. 3-4/2009, S. 35 – 37.

Von Stadtnarren, Wandertruppen, Festspielen und Kellertheatern ( Regula Gamiz, Heidy Greco-Kaufmann), in: Schweizerische Theatersammlung, Themenheft Mimos, Zeitschrift der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur, Basel (2009), 61. Jahrgang, Nr. 3-4/2009, S. 38 – 40.

Dauerausstellung, Museumsnacht, Leihgaben, virtuelle Ausstellungen, in: Schweizerische Theatersammlung, Themenheft Mimos, Zeitschrift der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur, Basel (2009), 61. Jahrgang, Nr. 3-4/2009, S. 55 – 58.

Inszenierte Politik? Versuch einer Verortung der Luzerner Fastnachtspiele im Kontext theatraler Aktivitäten in der frühneuzeitlichen Stadt, in: Ridder, Klaus: Fastnachtspiele. Weltliches Schauspiel in literarischen und kulturellen Kontexten. Tagungsband des internationalen Kolloquiums am Heinrich-Fabri-Institut, Blaubeuren (09.09. – 12.09.2007), veranstaltet durch Prof. Dr. Klaus Ridder, Universität Tübingen, Tübingen 2009, S. 99-114.

Fastnacht in Luzern um 1500, in: Greco-Kaufmann, Heidy; Kessler, Michael; Merki, Martin; Schaffner Michael: 500 Jahre Fritschiraub. Die Geschichte einer Freundschaft zwischen Basel und Luzern, Luzern 2008, S. 67-94.

Von paraliturgischen Handlungen zum barocken Schauereignis: Genese und Entwicklung des Luzerner Osterspiels, in: Theaterhistoriographie. Kontinuitäten und Brüche in Diskurs und Praxis, hg. von Friedemann Kreuder / Stefan Hulfeld /Andreas Kotte, Tübingen 2007 (= Mainzer Forschungen für Drama und Theater 36), S. 45-87.

Bauern in theatralen Aktionsräumen: Verlachenswert, vorbildlich, revolutionär, in: Komik. Ästhetik. Theorien. Strategien, Kongressband des VII. internationalen Kongresses der Gesellschaft für Theaterwissenschaft vom 4. – 7. November 2004 in Wien, hg. von Hilde Haider-Pregler, Brigitte Marschall, Monika Meister, Angelika Beckmann, Patric Blaser, Wien/Köln/Weimar 2006, S. 111-120 (= Maske und Kothurn 51. Jg., Heft 4 Heft 4).

Leben, Leiden und Tod in der Luzerner Theatertradition des 16. Jahrhunderts, in: Nova Acta paracelsica. Beiträge zur Paracelsus-Forschung. Neue Folge 18, Einsiedeln 2004, S.11-32.

Hofbrückenbilder und Weinmarktspiele: Abhängigkeiten, Wechselwirkungen? in: Der Bilderweg auf der Hofbrücke in Luzern, Bd. II, Geschichte, Künstler, kulturelles Umfeld, hg. von Heinz Horat, Raeber Verlag Luzern 2003, S. 119-166.

Die Wegnahme des Fleisches, in: entwürfe. Zeitschrift für Literatur Nr. 32 (2002), S. 71-76.

Renward Cysats „Convivii Process“ 1593, in: MIMOS, Zeitschrift der schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur, 54. Jahrgang, Nr. 1/2002, S. 23-28.

Renward Cysats „Convivii Process“ 1593. Ein Luzerner Fastnachtspiel, in: Der Geschichtsfreund (2001) Bd. 154, S. 47-62.

Zur Aufführung von Renward Cysats „Convivii Process“ 1593, in: Leuvense bijdragen (2001), Jahrgang 90, Bd. 1-3, S. 297-308.

Sinneslust und Eschatologie in Renward Cysats Convivii Process, in: Homo medietas. Aufsätze zu Religiosität, Literatur und Denkformen des Menschen vom Mittelalter bis in die Neuzeit, FS Alois M. Haas, Bern 1999, S. 367-379.

Das Fest und das Spiel vom Fest, in: Lehrer und Narren, Festschrift für Werner Amstad, Heinrich Delb und Josef Sidler, Kantonsschule Luzern 1999, S. 31-32.

Totentanz-Strukturen in schweizerischen Fastnachtspielen, in: Totentanz-Forschungen, Referate vom Internationalen Kongress in Luzern 26.-29. September 1996, S 78-85.

Faszination Lozärner Fasnacht, Bd. 3, Luzern 1996, Kapitel Maskenwesen S. 8-21 und Kapitel Fasnachtspiele S. 86-125.

Fastnachtspiel oder politisches Theater? Der Luzerner Marcolfus aus dem 16. Jahrhundert, in: Neue Zürcher Zeitung 9./10. September 1995.

Disziplinierte Umzüge, paramilitärische Uebungen und ein gezähmter Bruder Fritschi: Auch die Luzerner Obrigkeit lenkte die Fastnacht in zahmere Bahnen, in: Luzerner Neuste Nachrichten 7.2.1994.

Ausschreitungen, Heimsuchungen, Selbstjustiz, Freischarenzüge: Fasnacht war auch Saubannerzug, Bildersturm und Konfessionenstreit, in: Luzerner neuste Nachrichten 3.2.1994.

Fruchtbarkeitszauber, Totenkult, christlicher Brauch, Lachkultur, Wirtschaftstermin: Vom Ursprung der Fastnacht, in: Luzerner Neuste Nachrichten 1.2.1994.

Kampf des Karnevals gegen die Fasten. Pieter Bruegels Gemälde und die Diskussion um Karneval und Lachkultur, in: Euphorion, Zeitschrift für Literaturgeschichte, Heidelberg (1992), Bd. 86, Heft 3, S. 319-332.

Rezensionen

Eckehard Simon: Die Anfänge des weltlichen deutschen Schauspiels 1370-1530. Untersuchung und Dokumentation, Tübingen 2003, in: Journal of English and Germanic Philology (JEGP), April 2006, S. 357-360.

Vigil Raber. Zur Wiederkehr seines Todesjahres, hg. Von Michael Gebhardt und Max Siller, Innsbruck 2004 (= Schlernschriften), in: Mediaevistik. Zeitschrift für Internationale Mittelalter-Forschung 19/2006, S. 529-532.

Glenn Ehrstine: Theater, Culture, and Community in Reformation Bern, 1523-1555, Zwingliana, XXX, 2003, S. 218-220.

Martin Arnold, Handwerker als theologische Schriftsteller, in: Zwingliana XX, 1993, S. 188-189.

Thomas Brunschweiler, Johann Jakob Breitingers „Bedencken von Comoedien oder Spilen“, in: Zwingliana XX, 1993, S. 175-177.

Lexikonartikel

Theaterlexikon der Schweiz, 3 Bde. Zürich 2005. Sachartikel: Antichristspiel Bruderschaft zur Dornenkrone Marienklage Spiel der alten und jungen Eidgenossen (Zürcher Neujahrsspiel) Weltgerichtspiel

Personenartikel: Bletz, Zacharias Boltz, Valentin Bullinger, Heinrich Eckstein, Utz Funckelin, Jacob Gretser, Jacob

Zacharias Bletz (Verfasserlexikon, im Druck)

Renward Cysat (Verfasserlexikon, im Druck)

Courses

Lehrveranstaltungen des laufenden Semesters:

Lehrveranstaltungen früherer Semester:

© 2006 Institut für Theaterwissenschaft, Bern | Colophon | Designed by xeophin.networlds in Switzerland.